Fieberbrunn - Hochfilzen - Buchensteinwand

Vom Fieberbrunner Zentrum läuft man die ersten 4,5 km auf Asphaltstraßen leicht ansteigend bis zum Gasthof Eiserne Hand, dort zweigt man scharf links ab, folgt der Straße bergauf ehe es bei der nächsten Kreuzung links Richtung Rotache abzweigt. Durch die Straßenunterführung durch erreicht man den Weiler Pfaffenschwendt. Hier nutzt man wiederum die Bahnunterführung und gelangt auf die Schotterstraße des Buchensteinwandrundweges. Leicht ansteigend führt dieser nach Hochfilzen / Warming. Ab km 9 geht's erst richtig los! Die kommenden 500 Hm+ verlaufen sehr direkt auf das Plateau der Buchensteinwand, wo das 30 m hohe, begehbare Jakobskreuz thront. Hier angelangt, zahlt sich eine kurze Verschnaufpause aus! Der Weg zurück ins Fieberbrunner Zentrum führt über die Tennalm und die Weiler Pertrach und Schönau.

Daten zum Trailrun

Fieberbrunn - Hochfilzen - Buchensteinwand

Tirol / Kitzbüheler Alpen - Pillerseetal
Distanz: 16,87 km
Höhenmeter: 693 hm
neg. Höhenmeter: 692 hm
Schwierigkeit: 3
Ausgangspunkt: Fieberbrunn Zentrum
Geschätzte Dauer
2 Stunden und 47 Minuten
gpx-Datei

Klassifizierung Schwierigkeit

  1. Forstraßen, Waldwege, Wiesen – eher breit und nicht steil.
  2. Trails mit technisch einfachen Abschnitten mit wurzeligen und steinige Passagen, können kurzzeitig auch etwas steiler sein.
  3. Technischere Trails, die teils abschüssig sein können und auch steilere Abschnitte aufweisen.
  4. Trails, die technisch anspruchsvoll sind: Ausgesetzte Passagen mit leichten Seilversicherungen können vorkommen.
  5. Alpine Steige mit seilversicherten Passagen, Klettersteige bis Grad 2/3 laut UIAA*. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut erforderlich!
* Offizielle Schwierigkeitsskala im Klettern. Grad 2 bis 3 = mäßig bis mittel schwierig "Geübte und erfahrene Kletterer können Passagen dieser Schwierigkeit noch ohne Seilsicherung erklettern. Senkrechte Stellen verlangen bereits Kraftaufwand."