13 Summits Sky Marathon

Am Samstag, den 21.08.2021, erwartet euch ein grandioser Trailrun mit einer kompletten Glemmtal-Umrundung über die Berggipfel. 13 Gipfelkreuze und eine imposante Weitsicht sorgen auch bei einer Distanz von 47 km und 3500 Höhenmeter für ein breites Grinsen.


Dieser ausdauernde Trailrun in Saalbach führt ausschließlich entlang des Bergkamms und somit wird das Glemmtal umrundet. Hoch oben auf über 2.000 Hm eröffnet sich ein spektakuläres Panorama über die Hohen Tauern im Süden und den nördlichen Leoganger Steinbergen und lässt den 13 Summits Sky Marathon 13SSM zu einem Must Run im Sommer aufsteigen.

Die Distanz von 47 km und alpine 3500 Höhenmeter gelten auch für versierte Trailrunner als Herausforderung. Natürlich verpflegen beim 13 Summits Sky Marathon einige Labestationen die Läufer und mittels LIVE GPS Tracking können die Trailrunner am Smartphone getrackt werden.

Es wird die Strecke zwar zusätzlich zur bestehenden Beschilderung markiert, dennoch empfiehlt sich eine digitale GPS Orientierung am Smartphone oder am Handgelenk.

Die Startnummer beinhaltet nochmals eine chronologische Aufzählung aller Gipfel und dient zusätzlich als Orientierung und Backup für diesen Trailrun Marathon in Saalbach.

Weitere Infos auf:

saalbach.com/trail-skyrace

Daten zum Trailrun

13 Summits Sky Marathon

Salzburg / Saalbach/Hinterglemm
Distanz: 46,97 km
Höhenmeter: 3.562 hm
neg. Höhenmeter: 3.572 hm
Ausgangspunkt: Saalbach - Schattbergexpress Talstation
Geschätzte Dauer
10 Stunden und 3 Minuten
gpx-Datei

Klassifizierung Schwierigkeit

  1. Forstraßen, Waldwege, Wiesen – eher breit und nicht steil.
  2. Trails mit technisch einfachen Abschnitten mit wurzeligen und steinige Passagen, können kurzzeitig auch etwas steiler sein.
  3. Technischere Trails, die teils abschüssig sein können und auch steilere Abschnitte aufweisen.
  4. Trails, die technisch anspruchsvoll sind: Ausgesetzte Passagen mit leichten Seilversicherungen können vorkommen.
  5. Alpine Steige mit seilversicherten Passagen, Klettersteige bis Grad 2/3 laut UIAA*. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut erforderlich!
* Offizielle Schwierigkeitsskala im Klettern. Grad 2 bis 3 = mäßig bis mittel schwierig "Geübte und erfahrene Kletterer können Passagen dieser Schwierigkeit noch ohne Seilsicherung erklettern. Senkrechte Stellen verlangen bereits Kraftaufwand."