Großglockner Berglauf

Start im Zentrum der Ortschaft Heiligenblut, dann über die Sattelalm zur Brissiuskapple. Danach läuft man über die Trogalm weiter zur Pasterze, dem längsten

Gletscher der Ostalpen. Bevor man im Ziel auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe ankommt, hat man noch das letzte anspruchsvolle Teilstück über 512 Stufen zu bezwingen.

Daten zum Trailrun

Großglockner Berglauf

Kärnten / Hohe Tauern Die Nationalpark Region
Distanz: 13,75 km
Höhenmeter: 1.265 hm
neg. Höhenmeter: 106 hm
Schwierigkeit: 3
Ausgangspunkt: Heiligenblut - Zentrum
Geschätzte Dauer
3 Stunden und 22 Minuten
gpx-Datei

Klassifizierung Schwierigkeit

  1. Forstraßen, Waldwege, Wiesen – eher breit und nicht steil.
  2. Trails mit technisch einfachen Abschnitten mit wurzeligen und steinige Passagen, können kurzzeitig auch etwas steiler sein.
  3. Technischere Trails, die teils abschüssig sein können und auch steilere Abschnitte aufweisen.
  4. Trails, die technisch anspruchsvoll sind: Ausgesetzte Passagen mit leichten Seilversicherungen können vorkommen.
  5. Alpine Steige mit seilversicherten Passagen, Klettersteige bis Grad 2/3 laut UIAA*. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut erforderlich!
* Offizielle Schwierigkeitsskala im Klettern. Grad 2 bis 3 = mäßig bis mittel schwierig "Geübte und erfahrene Kletterer können Passagen dieser Schwierigkeit noch ohne Seilsicherung erklettern. Senkrechte Stellen verlangen bereits Kraftaufwand."