Gschlössl Aichfeldblick Trail

Wir starten beim Gschlössl Murtal Richtung Sportplatz, über die Murbrücke und danach den Schotterweg folgend bis nach Apfelberg. Hier geht es wieder zurück über die Murbrücke auf das südliche Murufer. Kurz vor dem GH Hoffelner biegen im rechten Winkel nach links ab. Vorbei beim Hundeabrichteplatz folgen wir dem Forstweg bis zum Thalberghof. Nach dem Thalberghof halten wir uns rechts und folgen der Schotterstraße bis wir zu einer 3er Gabelung kommen. Wir folgen dem mittleren Weg bis ca. Kilometer 9, wo wir ganz scharf rechts abbiegen und dem Weg folgen bis zum Nußbolterweg. Hier haben wir den höchsten Punkt erreicht. Wir laufen jetzt wieder Richtung Lobmingtal, wo wir nach Kilometer 12 auf einen lässigen Singletrail (außerhalb der Umzäunung) einbiegen. Von hier sind es ca. 2,3 Kilometer bis in den Sulzbachgrabenweg münden. Weiter geht es zurück durch den Ort bis wir wieder bei unserem Ausgangspunkt ankommen.

Daten zum Trailrun

Gschlössl Aichfeldblick Trail

Steiermark / Region Murtal
Distanz: 16,12 km
Höhenmeter: 288 hm
neg. Höhenmeter: 280 hm
Schwierigkeit: 2
Ausgangspunkt: Lobmingtal - Gschlössl Murtal
Geschätzte Dauer
2 Stunden und 17 Minuten
gpx-Datei

Klassifizierung Schwierigkeit

  1. Forstraßen, Waldwege, Wiesen – eher breit und nicht steil.
  2. Trails mit technisch einfachen Abschnitten mit wurzeligen und steinige Passagen, können kurzzeitig auch etwas steiler sein.
  3. Technischere Trails, die teils abschüssig sein können und auch steilere Abschnitte aufweisen.
  4. Trails, die technisch anspruchsvoll sind: Ausgesetzte Passagen mit leichten Seilversicherungen können vorkommen.
  5. Alpine Steige mit seilversicherten Passagen, Klettersteige bis Grad 2/3 laut UIAA*. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut erforderlich!
* Offizielle Schwierigkeitsskala im Klettern. Grad 2 bis 3 = mäßig bis mittel schwierig "Geübte und erfahrene Kletterer können Passagen dieser Schwierigkeit noch ohne Seilsicherung erklettern. Senkrechte Stellen verlangen bereits Kraftaufwand."