Plattigsteig Trail

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Hoch Imst. Richtung oberer Parkplatz dem Pilzepfad steil ansteigend folgend. Über das Alptal bis oberhalb Untermarkter Alm, am Malchbachweg bis Latschenhütte und dem Steig zur Muttekopfhütte bis knapp vor der Muttekopfhütte auf der rechten Seite der Plattigsteig abzweigt. Von hier auf den höchsten Punkt der Route
(Narrenkreuz/ Platteinwiese 2035 m). Eine atemberaubende Aussicht auf Imst belohnt für die Mühen bevor es über den Steig zur Latschenhütte geht. Der Abstieg erfolgt auf der linken Seite an der Latschenhütte und
dem Almzoo vorbei. Dann über den Opferstock und den Sprisselstein, bis der Steig auf die Forststraße mündet. Von hier auf der rechten Seite über
die Hachleschlucht zurück nach Hoch Imst.

Daten zum Trailrun

Plattigsteig Trail

Tirol / Ferienregion Imst
Distanz: 14,00 km
Höhenmeter: 1.023 hm
neg. Höhenmeter: 1.025 hm
Schwierigkeit: 3
Ausgangspunkt: Parkplatz Hochimst
Geschätzte Dauer
2 Stunden und 54 Minuten
gpx-Datei

Klassifizierung Schwierigkeit

  1. Forstraßen, Waldwege, Wiesen – eher breit und nicht steil.
  2. Trails mit technisch einfachen Abschnitten mit wurzeligen und steinige Passagen, können kurzzeitig auch etwas steiler sein.
  3. Technischere Trails, die teils abschüssig sein können und auch steilere Abschnitte aufweisen.
  4. Trails, die technisch anspruchsvoll sind: Ausgesetzte Passagen mit leichten Seilversicherungen können vorkommen.
  5. Alpine Steige mit seilversicherten Passagen, Klettersteige bis Grad 2/3 laut UIAA*. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut erforderlich!
* Offizielle Schwierigkeitsskala im Klettern. Grad 2 bis 3 = mäßig bis mittel schwierig "Geübte und erfahrene Kletterer können Passagen dieser Schwierigkeit noch ohne Seilsicherung erklettern. Senkrechte Stellen verlangen bereits Kraftaufwand."