Rezept

Veggie Burger

Ein herzhafter Veggie Burger mit frischem Salat, gegrillten Zucchini, Gurken, knusprigem Räuchertofu, Tomaten, und einem Mango-Kokos-Dip obendrauf.

Ein Rezept von www.sportlerküche.com

Veggie Burger

© Foto: Sigrid Huber

Zubereitung

Für die Burger Brötchen holt man sich, wenn es schnell gehen muss, einfach Semmeln vom Bäcker des Vertrauens. Burger Brötchen vom Supermarkt sehen zwar schön aus, in diesen sind aber meistens jede Menge - gar nicht sportlergerechte - Zusatzstoffe enthalten.

Für die ‚Burger Buns‘ verwendet man am besten einen starken Mixer: Alle Zutaten hineingeben und so lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend ein Gefäß mit Wasser bereitstellen und die Hände immer nass halten, um die Burger Laibchen zu formen - ansonsten kleben diese an den Händen an. Damit die Burger besonders knusprig werden, die Laibchen noch in Semmelbröseln wälzen. Anschließend in einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin anbraten, ggf. im Ofen weiter knusprig backen.

Zu den Laibchen passen gebratene Zucchini, dünn geschnittener und knusprig gebratener Räuchertofu, knackiger Salat, frische Tomaten, Zwiebeln, Sauerrahm oder Sojajoghurt mit Kräutern, Ketchup und alles was das Herz begehrt!

Zutaten

Für ca. 4 Personen

  • Semmeln vom Bäcker des Vertrauens
  • Steirische Käferbohnen - 1 Dose
  • Räuchertofu - 250 g
  • Erbsenprotein - 50 g
  • Gemüsebrühe (Würze) - 1 TL
  • Semmelbrösel - 2 EL
  • @roc_sports Bio BROTein (enthält gutes Leinsamenmehl und vieles mehr) - 50 g
  • Kräutersalz
  • Räuchersalz
  • Smokey Paprika Gewürz, zb von Sonnentor
  • Pfeffer, etwas Curry
  • Tomatenmark - 3 EL